Kids & Teens

Tanzen und Musik hat viele positive Effekte. Gerade Kinder, die sich tagtäglich in einem fordernden Schulumfeld behaupten müssen, erfahren durch Bewegung und Rhythmus einen ausgleichenden Raum. Die Körperwahrnehmung und die Konzentration werden verbessert, das Selbstvertrauen gestärkt und das beste dabei ist, Tanzen macht einfach Spaß!

Das Besondere bei all unseren Kursen ist der Fokus auf den Einsatz aller Sinne. Durch die Reduktion oder das zeitweilige Ausschalten des Sehsinns mit einer Schlafbrille, werden die anderen Sinne ganz natürlich aktiviert. Ein guter Ausgleich zur digitalen Welt!

Lillis Dance Kids (7–10 Jahre)

Urban Dance Mix (11–14 Jahre)

Rhythm for Kids (6–10 Jahre)

 


Lillis Dance Kids

Kreativer Kindertanz (7–10 Jahre)

Kinder brauchen Freiraum um sich entfalten, erforschen, austesten und Bewegung erleben zu können – hier ist Platz dafür!

Wir begegnen vielfältiger Musik und Tanz mit all unseren Sinnen – denn nicht nur die Augen tanzen mit! Gemeinsam lernen wir einfache Schritte, kleine Choreografien und unterschiedliche Rhythmen kennen. Dazwischen hüpfen, wirbeln und rollen wir durch den Raum, improvisieren drauflos und spüren neugierig hin. Ganz nebenbei werden dabei Koordination und die eigene Ausdrucksfähigkeit verbessert.

Ab Februar 2019
Semesterpreis 185,– €
Mit Lena Pirklhuber

Anmelden 

Urban Dance Mix

Tanz für Jugendliche  (11–14 Jahre)

Wir tanzen mit coolen Moves zu mitreißender Musik eine hippe Mischung aus Latinpop, HipHop, Reggaeton und Dancehall. Schrittkombinationen, Stil und Charakter unterschiedlicher Musikrichtungen werden gemeinsam erarbeitet. Gepaart mit Bodypercussion entwickeln wir aus diesen Bewegungselementen unsere eigenen Choreografien. Und natürlich benutzen wir auch hier all unsere Sinne: Wir tanzen mit geschlossenen Augen, spüren die Musik, die Bewegung und die Gruppe und tauchen voll ein in die wunderbare Welt des Tanzens.

Ab Februar 2019
Semesterpreis 185,– €
Mit Karen Mattner

Anmelden 

Rhythm for Kids

(6–10 Jahre)

Mit einfachen Raps und Reimen steigen wir ein in die Welt der Rhythmen und verwenden zu Beginn nur unsere Stimme als Instrument. Mit Bewegungsübungen und Bodypercussion entdecken wir im nächsten Schritt wieviel Musik in unserem eigenen Körper steckt. Dabei schließen wir immer wieder die Augen und verlagern unseren Fokus aufs Zu- und Hinhören. So entwickeln wir ein Gefühl für Rhythmus und die Gruppe. Als Abschluss jeder Stunde übertragen wir das zuvor Gelernte auf Percussion Instrumente und kreieren unsere eigenen Musikstücke.

Ab Februar 2019
Semesterpreis 185,– €
Mit Alexander Forstner

Anmelden